Grund, Grundstrom, Impulsstromverfahren, Anstieg, Abstieg

Veröffentlicht auf von Arnd Rothe

Beim Impulsstromverfahren steigt die Stromstärke erst an, wird dann mit einem Grundstrom gepulst und steigt zum Ende wieder ab. Anstelle von Grundstromstärke könnte es vielleicht auch Nennstromstärke heißen.
In der Software sieht das so aus (Die Piktogramme in der Zeile "Impulsstrom" entsprechen den Einträgen in den folgenden Zeilen) :

Kommentiere diesen Post